NEWS
November 2017

    IceCube measured neutrino absorption by the Earth


      A first look at how the Earth stops high-energy neutrinos in their tracks.

        Zwicky Transient Facility beginnt Beobachtungsprogramm

          Neue Kamera späht nach explodierenden Sternen.

            NEWS
            November 2017

              IceCube measured neutrino absorption by the Earth


                A first look at how the Earth stops high-energy neutrinos in their tracks.

                  Zwicky Transient Facility beginnt Beobachtungsprogramm

                    Neue Kamera späht nach explodierenden Sternen.

                      Helmholtz-Allianz für Astroteilchenphysik


                        Ziel der Helmholtz-Allianzen ist die strategische Weiterentwicklung der Profile der beteiligten Helmholtz-Zentren und im Erfolgsfall die Überführung in ein Forschungsprogramm der Helmholtz-Gemeinschaft oder die Themen der Allianzen anderweitig nach Auslaufen der Förderung weiterzubearbeiten. Die Forschung in den Helmholtz-Allianzen erfolgt in Verbünden aus Hochschulen, Helmholtz-Zentren und anderen außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Ebenfalls können ausländische Forschungspartner und Unternehmen einbezogen werden.

                        Astroteilchenphysik ist ein junges, interdisziplinäres Forschungsfeld an den Schnittstellen von Astrophysik, Teilchenphysik, Astronomie und Kosmologie. Die Themen der Helmholtz-Allianz für Astroteilchenphysik umfassen das Hochenergie-Universum, das Dunkle Universum und die Querschnittsaktivitäten Astroteilchentheorie und Technologieentwicklung. Die Allianz führt die an 15 deutschen Hochschulen verteilten Forschungsarbeiten zu diesen Themen zusammen.